FAQ Theta Healing: Wie funktioniert ThetaHealing?

Theta Healing Schweiz Zürich Kati Mekler Theta Flow

Kati Mekler

Über 200 Seminarteilnehmer im letzten Jahr – und über 2’580 Theta Healing Coachings innerhalb von 12 Monaten. Kati ist ein Experte im Finden und Lösen tiefsitzender Überzeugungen.

ThetaHealing Seminare & Theta Healing Coachings vom Profi - Kati Mekler
ThetaHealing Seminare & Theta Healing Coachings vom Profi - Kati Mekler

Antworten auf die häufigsten Fragen rund um ThetaHealing

Wie funktioniert Theta Healing?

ThetaHealing ist ein Mentaltraining, mit dem du aktiv die Überzeugungen deines Unterbewusstseins verändern kannst. Und so dein Handeln und Fühlen positiv veränderst. Wissenschaftlich fundiert durch die neuesten Erkenntnisse von Quantenphysik und Epigenetik.

Was ist Theta Healing?

ThetaHealing® ist ein Mentaltraining und eine energetische Heilmethode, die die Heilkraft der Theta-Gehirnwellen nutzt. Unser Gehirn hat fünf unterschiedliche Frequenzen: Beta, Alpha, Gamma, Theta und Delta.

Die Theta-Frequenz ist eine ruhige und kraftvolle Schwingung von 4-8 Zyklen pro Sekunde, die wir auch in der Traumschlafphase, der sogenannten REM-Phase erleben.

Bei einer entspannten Meditation sind wir im Alphazustand. Im Thetazustand sind wir in einem noch grösseren Entspannungszustand. Daher ist die ThetaHealing Technik auch sehr hilfreich bei Stress, Burnout und Überforderungszuständen.

Wenn wir im Theta-Zustand sind, sind wir automatisch auch mit unserer ureigenen Schöpferkraft verbunden. Wir sind an das universale Quantenfeld angebunden, das alle Materie und die Form unserer physikalischen Welt hervorbringt. Alles, was ist, ist aus dieser einen Kraft entstanden.

In dem Moment, in dem wir uns mit dieser Schöpferkraft verbinden (also mit diesem Energiefeld) ist es möglich, in allen unseren Lebensbereichen verändernd, helfend und heilend zu wirken.

Die Epigenetik zeigt heute wunderbar wie Gedanken und Gefühle unsere Handlungen und unseren Körper – und damit unsere Gesundheit – beeinflussen. Im ThetaHealing nutzen wir den Theta-Zustand um unser Unterbewusstsein so zu verändern, dass wir das erreichen können, was wir uns aus tiefsten Herzen wünschen.

Wann hilft Theta Healing?

ThetaHealing® ist ein Mentaltraining und eine ganzheitlich Heilmethode. ThetaHealing kann bei Veränderungsprozessen, Krankheiten, Ängsten und dem Erreichen deiner Ziele genutzt werden. Die Anwendungsbereiche von ThetaHealing® sind vom Prinzip her unbegrenzt.

Es ersetzt natürlich keine gesunde Ernährung oder Sport, kann aber zum Beispiel dabei helfen, dass es dir leichter fällt gesund zu essen oder dass du Freude an der Bewegung hast. Sprich: Es geht immer auch um die gesunde Kombination aus Verhalten im Alltag und lösen von hinderlichen Blockaden.

Hier sind einige Beispiele, wo ThetaHealing® erfolgreich genutzt wird:

  • Ängste wie z.B. Prüfungsangst
  • Phobien
  • berufliche Unzufriedenheit
  • Familienprobleme
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Gewichtsprobleme
  • Beziehungsprobleme
  • Ungewolltes Single-Sein
  • Finanzieller Stress
  • Selbstzweifel
  • Mangel an Selbstliebe
  • geringer Selbstwert
  • Fehlende Lebensfreude
  • Depressionen
  • Konzentrationsschwäche
  • Schlafstörungen
  • Burnout
  • Boreout
  • Chronischer Stress
  • Migräne
  • Blasenentzündung
  • Allergien
  • virale und bakterielle Infekte
  • Rauchen
  • Suchtprobleme
  • Negative Emotionen
  • Trauerbegleitung
  • Liebeskummer
  • Scheidung
  • Krankheiten

Kann ThetaHealing® mir helfen?
Im ThetaHealing® arbeiten wir sehr tief mit deinem Unterbewusstsein. Dazu nutzen wir eine spezielle Frage-Technik um die Ängste und Blockaden deines Unterbewusstseins zu erkennen – denn diese sind in der Regel anders als die Ängste, die wir mit dem Verstand wahrnehmen. Daher ist es auch sehr wichtig, dass man diese Fragetechnik gut beherrscht um die tiefsitzenden Kernüberzeugungen zu finden und dann verändern zu können.

Durch das Lösen der tieferliegenden Blockaden, kommst du wieder in deinen Flow und du kannst dein ganzes Potenzial entfalten.

Wir können so zum Beispiel Ängste sehr gut lösen, unabhängig davon wie lange sie schon da sind. ThetaHealing ist ein Erlebnis, dass unser Leben grundlegend leichter machen kann. Hier findest du Feedback von meinen Kunden zu ihren Coachings mit mir: Feedback zu Coachings mit Kati >

Viele sind dann so fasziniert, dass sie es selbst lernen möchten. Verständlich. Und wunderbar zugleich. Ich liebe es anderen dabei zu helfen, ihr ganzes Potenzial zu entfalten. Die selbstgesetzten Blockaden zu lösen. Sich selbst zu heilen. Seinen Traum zu leben. Die eigene Lebensaufgabe zu leben. Sich einfach zu entfalten. Hier findest du Feedback von Seminarteilnehmern: Feedback zu den Seminaren mit Kati >

Wie funktioniert Theta Healing?

ThetaHealing® unterstützt die Heilung von Krankheiten genauso wie die Veränderung von Verhaltensmustern. Egal ob die Krankheit nun eine akute Erkältung, eine chronische Krankheit oder eine Erbkrankheit ist.

Im ThetaHealing arbeiten wir unter anderem mit den unterschiedlichen Ebenen auf den Überzeugungen abgespeichert werden können (Kernebene, genetische Ebene, Seelenebene, historische Ebene. Denn da wir die DNA unserer Eltern haben, haben wir auch die DNA unserer Grosseltern in uns. Und so geht das über viele Generationen zurück.

Wir sind also über unsere DNA mit unserer ganzen Ahnenreihe verbunden. Und damit auch mit ihren Überzeugungen. Denn genauso wie wir Haarfarbe, Augenfarbe und Charakter erben können, können wir auch Überzeugungen ‚erben’. Sprich: in unserer DNA mitgeliefert bekommen.

Im ThetaHealing lernen wir zu erkennen was woher kommt und wir verändern das, was für uns nicht sinnvoll oder hilfreich ist. Wir finden die Blockaden, die den Körper schwächen oder krank machen. Wir verändern diese Überzeugungen im Unterbewusstsein und testen dies auch – mit Muskeltests ähnlich wie in der Kinesiologie.

Wenn wir alle gefundenen Glaubensmuster und negativen Gedankenkonstrukte des Unterbewusstseins verändert haben, lassen wir Heilenergie in die Zellen fliessen. Denn erst durch die Veränderung der ‚falschen’ Überzeugungen, wird diese möglich (deshalb ist es so wichtig die Fragetechnik des ThetaHealing sehr gut zu beherrschen, denn wir müssen die Grundglaubenssätze finden und verändern). Wir nutzen noch viele weitere ThetaHealing Werkzeuge, die grundlegen davon kannst du selbst bereits im Theta Healing Basisseminar erlernen.

Die tägliche kurze ThetaHealing Meditation ist wunderbar entspannend, ein Serotoninbad für deinen Körper und eine Möglichkeit die Dinge zu verändern, die du verbessert haben möchtest oder einfach auch um dir das in deinem Leben zu manifestieren, das du gerne hättest. Dazu gibt es ein eigenes Seminar, das dir hilft deine Wünsche noch schneller real werden zu lassen. Vom Luxusauto über Gesundheit, eine grössere Wohnung bis zum Baby oder Seelenpartner. Es geht in diesem Seminar ganz um dich und deine Träume und das Lösen möglicher Blockaden.

Wie viele ThetaHealing® Coachings brauche ich?
In jedem ThetaHealing Coaching löst sich genau das, was für dich in diesem Moment am besten ist. Deshalb gibt es auch keine Norm. Keinen Standard. Denn jeder ist einzigartig. Du bist einzigartig.

Ich habe es schon oft erlebt, dass Kunden nach einigen Terminen gesund waren, obwohl bei einigen auch Ärzte nicht weiter wussten. Das ist die Kraft des Unterbewusstseins. Wenn man die Seminare mit Coachings kombiniert, lassen sich wunderbare Veränderung erzielen. Denn durch das tiefe Verstehen der ThetaHealing Technik fällt es leichter die Veränderung in ihrer Schnelligkeit anzunehmen und zu leben.

Vieles lässt sich bereits in einer Sitzung vollständig lösen. Meine schnellste Angstarbeit – das Lösen einer Höhenangst – haben wir in 10 Minuten in einem Dampfbad gemacht… und gleich danach ausprobiert, da das Spa im 9. Stock mit Balkon war. Themenbereiche, die komplexer sind, brauchen ein wenig mehr Zeit.

Es hängt immer von deinem Anliegen ab und lässt sich vorab nicht festlegen. Wir erreichen aber immer in der Sitzung das für dich maximal mögliche. Und lösen das Thema Schicht für Schicht. Wie bei einer Zwiebel… denn das Unterbewusstsein gibt die ‚geliebten‘ und gewohnten Glaubenssätze oft erst nach und nach her. Und das ist auch gut so.

Ich bin Experte im Finden der tiefliegenden Glaubenssätze. Und dadurch, dass wir diese finden und verändern, verändert sich dein Fühlen schneller. Probier es einfach aus. Erleben geht über das Lesen und Nachdenken hinaus. Du musst es spüren.

Warum wird im Theta Healing mit der DNA arbeitet? Wie geht das?

Unser Unterbewusstsein funktioniert wie ein Computer. Es ist ein riesiger Speicherort für alles, das wir in unserem Leben erlebt haben – und für vieles, das unsere Vorfahren erlebt haben. Unser Unterbewusstsein vergisst nichts, es speichert alles. Und es kennt auch kein Gestern, Heute oder Morgen. Es sammelt einfach alles. Und all dies wird in unseren Zellen, in unserer DNA gespeichert.

Forschungsergebnisse aus der modernen Zellbiologie, der Epigenetik und der Biophysik haben gezeigt, dass unsere DNA auf stoffliche Einflüsse und ebenso auf rein energetische Reize reagiert. Alle diese Informationen werden in die DNA aufgenommen und dort verarbeitet. Durch unsere Gedanken und Gefühle können wir unsere DNA aktivieren und verändern. Ja, verändern. Früher war das unvorstellbar für unseren Verstand, heute ist es wissenschaftlich belegt. Wir sind nicht das Opfer unserer DNA. Wir sind aktiver Gestalter unseres Lebens und wir können unsere DNA durch fokussierte Gedanken verändern. Faszinieren, oder!

Dieses Wissen nutzt ThetaHealing um den Körper in eine Balance und Harmonie zu bringen.

So können wir Krankheiten verändern, Verhaltensmuster verändern, Ängste lösen, Beziehungsprobleme auf einer tieferen Ebene ansehen und auf höchste und beste Weise für uns lösen. Und genauso können wir uns auch das Manifestieren, was wir in unserem Leben haben möchten.

Doch im Gegensatz zum The-Secret-Gedanken hören wir nicht bei dem Wunsch ans Universum auf.

Denn wenn du in deinem Unterbewusstsein emotionale Blockaden (von dir oder deinen Vorfahren) bezüglich dieses Wunsches (z.B. Geld, Partnerschaft, Baby, Reichtum, Gesundheit) hast, dann reicht das wünschen nicht – dann ist es an der Zeit die tiefsitzenden Überzeugungen im Unterbewusstsein zu verändern.

ThetaHealing ist ein Emotional Detox. Es entgiftet uns von negativen Gedankenformen, runtergeschluckter Wut und alter Traurigkeit, die nie ihren Weg nach draussen finden durfte. Raus aus dem Fight-or-Flight-Modus. ThetaHealing ist ein wunderbarer Weg die Hormone zu balancieren, das Nervensystem zu beruhigen, das Immunsystem zu stärken.

Es heilt unsere Seele, bringt die kindliche (Lebens-)Freude zurück und hilft uns ein Leben in Balance und Harmonie zu führen. Für ein ganz neues, intensives und wahrhaftiges Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Selbstliebe.

Entdecke dich auf einer so viel tieferen Ebene. Und lerne dich und all deine Gaben ganz zu entfalten.

Lässt ThetaHealing® sich mit anderen Behandlungsmethoden kombinieren?

Wenn du ThetaHealing® für dich nutzt, kannst du es mit allen anderen Behandlungsmethoden verbinden, die für dich gut sind. Sei es Massagen, Akupunktur oder oder oder. Wichtig ist was gut für dich ist. Achte auf dein Gefühl. Ich selbst liebe es regelmässig schöne Fussmassagen zu bekommen oder zur Ostheopathie zu gehen.

Falls du ThetaHealing beruflich nutzen möchtest: In einer ThetaHealing Sitzung wird ausschliesslich ThetaHealing gemacht. Denn die Methode an sich darf nicht mit anderen Techniken verbunden werden. Sprich: Wo ThetaHealing drauf steht, sollte auch ThetaHealing drin sein. Wir bringen also keine anderen Elemente wie EFT oder Quantenheilung in eine ThetaHealing Sitzung mit ein, damit du ein pures Theta Erlebnis hast.

Kann mit ThetaHealing® etwas gegen meinen Willen geschehen?
Nein. Alles was wir machen, muss immer von dir abgesegnet werden. Sprich: für alles, was ich von der Schöpferkraft verändern lasse, brauche ich deine Erlaubnis. Pauschal-Zustimmungen wie „du darfst alles machen“ funktionieren bei uns im Theta Healing nicht.

Der freie Wille ist für uns essentiell und auch wenn wir nur schöne Veränderungen machen – wir brauchen für jede einzelne dein OK. So bist du immer aktiver Mitgestalter dessen, was wir in deinem Unterbewusstsein verändern. Und du bist auch selbst immer bei Bewusstsein und nicht unter Hypnose.

Für jede Veränderung braucht es deine Erlaubnis. Du selbst brauchst dabei nichts zu tun, ausser ‚Ja‘ zu sagen – oder auch  mal ‚Nein‘, wenn du etwas nicht möchtest. So bist du aktiv an deiner Heilung beteiligt und an allen Veränderungen in deinem Unterbewusstsein.

Wie kann man mit Theta Healing Verhaltensmuster verändern?

Durch die Theta-Frequenz kann ich mich als ThetaHealing Coach ganz leicht mit deinem Unterbewusstsein verbinden und die am jeweiligen Thema dran hängenden Muster leicht erkennen.

Durch die Theta-Fragetechnik finden wir gemeinsam die dem Verhalten (oder der Angst, der Krankheit, dem Wunsch…) zugrunde liegenden tiefen Blockaden und Glaubensmuster oder Glaubenssysteme. Wenn wir diese verändern, dann fällt es uns sehr viel leichter negative Einstellungen, Verhaltensweisen und Gefühle loszulassen.

Und das was wir in unserer Vergangenheit vielleicht zu wenig bekommen haben – wie Liebe, angenommen sein, ein Gefühl von Gewollt sein und dazu gehören, Vertrauen können und Wertschätzung – kann ausgeglichen werden. So dass wir immer mehr in Balance mit uns selbst kommen.

Funktioniert ThetaHealing® auch für Kinder?
Kinder sind sehr intuitiv und immer noch intensiv mit sich, der Schöpfungskraft und ihrem Potenzial verbunden. Bei ihnen funktioniert ThetaHealing besonders schnell. Sie können es besonders leicht lernen. Speziell für Kinder gibt es daher auch das Regenbogenkinder Seminar.

Kinder haben viel weniger blockierende Glaubenssätze als Erwachsene. Und das Gehirn von Kindern ist bis zum siebten Lebensjahr in niedrigen Frequenzen unterwegs (sie sind sehr viel im Theta-Zustand unterwegs, was wunderbar ist). Daher ist ihre ursprüngliche Verbindung zur Schöpferkraft noch sehr stark.

Sie nehmen zwar sehr vieles, was sie in ihrer Umwelt erleben als ihre Wahrheit an, aber sie sind auch schell bereit dies zu verändern.

Bei kranken Kindern, Kindern mit Ängsten oder ungesunden Verhaltensmustern ist es aber sehr oft auch nötig mit den Eltern zu arbeiten. Denn solange sie klein sind, sind sie unser Spiegel. Es ist daher sehr empfehlenswert zuerst mit den Eltern oder der Mutter zu arbeiten und dann erst mit dem Kind. Denn manchmal reicht schon dies um das Verhalten des Kindes zu verändern.

Wie lässt sich ThetaHealing® mit meinem Glauben vereinbaren – und was wenn ich keinen Glauben habe?
ThetaHealing ist religionsfrei. Wir arbeiten mit der Schöpferkraft, um alle Veränderungen in deinem Unterbewusstsein und deinen Zellen zu erschaffen. Aber du benötigst keinen speziellen Glauben oder Religion, damit ThetaHealing® für dich funktioniert.

Heilen im Theta-Zustand wird seit Tausenden von Jahren in vielen Kultur praktiziert.
 Sehr viele Heilungen finden im Theta-Zustand statt. Für uns zählt das Ergebnis und die liebevolle Veränderung für dich. Ganz egal wie deine Religion ist oder ob du überhaupt eine hast. Es funktioniert immer.

Warum erschaffen Gedanken und Gefühle unsere Lebensumstände?

Die Epigenetik (moderne Zellbiologie) hat erwiesen, dass die Kraft unserer Gefühle und Gedanken bis in unsere Zellen wirkt. Dadurch beeinflusst sie unser körperliches und seelisches Wohlbefinden und auch wie wir unsere Umwelt wahrnehmen. So erschaffen unsere Gedanken und Gefühle unsere Wirklichkeit, beziehungsweise die Art und Weise wie wir die Welt wahrnehmen.

Unser Bewusstsein macht bei all dem nur rund 10 % aus. 90 % aller Gedanken, Gefühle und dessen was wir tun wird aus unserem Unterbewusstsein gesteuert.

Wenn wir wiederholt negative Erfahrungen mit Liebe, Familie, Anerkennung, Wertschätzung,.. machen, dann speichert unser Unterbewusstsein diese als den Normalzustand ab. Nach dem Motto „so läuft das eben.“ Aber: das ist nicht die Wahrheit, sondern nur wie unser Unterbewusstsein unsere Realität wahrnimmt.

Gleichwohl entsteht dann dadurch ein Verhaltens-, Glaubens-, Gefühlsmuster, das unser künftiges Handeln prägt.

Warum wir dann manchmal immer wieder gleich ungeschickt oder suboptimal handeln, eifersüchtig sind, zu wenig Selbstvertrauen haben, an uns oder anderen zweifeln, beruflich nicht vorankommen oder keinen liebevollen Partner finden, ist uns mit dem Verstand betrachtet dann oft ein Rätsel.

Für unser Unterbewusstsein macht dies aber perfekten Sinn. Denn der Plan vom Unterbewusstsein ist es, dich am Leben zu halten. Ob du dabei glücklich, verliebt, erfolgreich und erfüllt bist, ist deinem Unterbewusstsein relativ egal. Hauptsache erst mal sicher.

ThetaHealing öffnet uns den Weg um leicht und sicher mit dem Unterbewusstsein zu arbeiten und energieraubende Selbstsabotage-Muster zu verändern. Direkt in der DNA, in deinen Zellen, in deinem Unterbewusstsein – und nicht in deinem Verstand, denn mit dem weißt du eh schon ganz genau was du möchtest. Doch spielt der bei deinem Verhalten und Fühlen einfach eine viel zu kleine Rolle.

Durch ThetaHealing bekommen wir wieder mehr Lebensfreude, Energie, entdecken uns neu. Lernen uns selbst zu lieben – was die Voraussetzung für eine glückliche Partnerschaft ist. Und erlangen so eine ganz neue Freiheit und innere Ruhe und Zufriedenheit.

Kann ich ThetaHealing® lernen oder muss man dafür super spirituell sein?
ThetaHealing® ist ein Mentaltraining und eine Heilmethode, die jeder lernen kann. Natürlich braucht es Übung. Aber die ersten Ergebnisse sind schon im Basisseminar da und das geht drei Tage. Du lernst wie du mit dir selbst arbeitest, Glaubenssätze deines Unterbewusstseins entdeckst und wie du sie verändern kannst.

Du lernst wie du die Kraft der Theta-Frequenz ganz bewusst für deine Heilung (egal ob körperlich oder emotional) und deine Wünsche benutzen kannst. Du lernst diese magische Energie und Entspannung, die du im Theta-Zustand erlebst kennen und wie du sie immer wieder ganz leicht erleben kannst.

Sprich: Wie du innert kürzester Zeit dein Gehirn in eine Theta-Welle bringst um so liebevolle Veränderungen in deinem Unterbewusstsein zu erzeugen.

Durch die Kombination mit dem Aufbauseminar wird das Grundwissen komplett. Du hast bereits nach dem Basisseminar die Möglichkeit mit dir selbst an deinen Themen zu arbeiten und kannst so immer mehr in dein ganzes Potenzial hineinwachsen.